Fragen und Antworten

1.Womit ziehe ich einen Wohnauflieger?
   "Mit nahezu jedem kleinem und großem Pickup, wichtig ist nur die Nutzlast von minimum ca.500 kg"
    Beispiele: Ford Ranger, VW Amarok, Isuzu D Max, Nissan Navara, Toyota Pick Ups, Dodge RAM 1500-3500, Ford F150,     


2.Was wiegt ein Wohnauflieger?
   " Wohnauflieger wiegen zwischen 2200 und 7000 kg. Je nach Modell"


3. Darf ich einen Wohnauflieger mit meinen Führerschein ziehen?
     " Wenn Sie zwischen 2500 und 7000 kg ziehen dürfen ist es kein Problem, es reicht ein PKW Führerschein"


4. komme ich mit einem Wohnauflieger auf einen Campingplatz?   
    " ein Wohnauflieger ist in der Gesamtlänge nicht viel mehr als ein Wohnwagengespann"
 

5. Wo bekomme ich Strom und Heizung her?
    "Ein Wohnauflieger hat eine Batterie und Außenanschluß für Strom sowie eine Gasheizung "


6. Ist ein Wohnauflieger wintertauglich?
    "es gibt Fifthwheeler mit Winterausstattung wie bei Wohnwagen"


7. Wie lange kann man autark campen?
   " je nach Größe der Batterie, Wasser- und Abwassertanks, sind im Gegensatz zum Wohnwagen, reichlich kapazitäten durch die Fest-Tanks vorhanden. Je nach        Ausstattung und campingverhalten können bis zu 7 Tage autarkes campen möglich sein.


8. Ist es leicht solch einen Wohnauflieger zu fahren?
    "leichter als mit jedem Wohnwagen"

9. darf ich einen Wohnauflieger mit einem normelen Führerschein ziehen?

   "wenn Sie Besitzer der alten Klasse 3 sind dürfen Sie LKW bis 7,5 Tonnen fahren.

10. Darf ich Sonntags fahren?

     "Wohnauflieger fallen nicht in das Sonntags- oder Feiertagsfahrverbot.

11Was ist beim Kauf eines Wohnaufliegers in Punkto Zugfahrzeug zu beachten?

       " Entscheidend sind hierbei die Achslasten und das sogenannte Zuggesamtgewicht des Zugfahrzeuges, bei Überschreitung der zugelassenen Gewichte          drohen Ihnen empfindliche Strafen.

12. Wie schnell darf ich mit einem Wohnauflieger fahren?

      " ein Wohnauflieger gilt als Sattelzugmaschine udn es gilt die 80 km/h Regelung. Außnahmslos.

Weiters erklären wir Ihnen gerne am Telefon.

 

 

weitere folgen.......................